70. Jahrestagung und MTRA-Tagung Bayerische Röntgengesellschaft e. V.

28.–30. September 2017 • Würzburg

70. Jahrestagung und MTRA-Tagung Bayerische Röntgengesellschaft e. V.

28.–30. September 2017 • Würzburg

Kongressdetails

Downloads

Online Programm

Print-File

Abend- und Rahmenprogramm

Würzburg liegt inmitten von Weinbergen und ist bekannt als Weinmetropole. Mit dem Juliusspital, dem Bürgerspital und dem Staatlichen Hofkeller sind in Würzburg gleich drei ehrwürdige und international renommierte große Weingüter ansässig. Im Stückfasskeller des Staatlichen Hofkellers, einem der ältesten Weingüter Deutschlands, findet am Donnerstag, 28. September der Eröffnungsabend des Bayerischen Röntgenkongress statt.
Erleben Sie in der urigen Atmosphäre des Stückfasskellers unter der Residenz den Weingenuss der Region bei einer Weinprobe, moderiert von dem renommierten Weinexperten Herrn Prof. Dr. Wahl, zu der neben den verschiedenen Weinen auch eine Brotzeit gereicht wird. Nutzen Sie dabei die Gelegenheit, neue Kontakte zu knüpfen und sich mit Ihren Kolleginnen und Kollegen auf die folgenden zwei Kongresstage einzustimmen.Die Temperatur im Weinkeller ist aufgrund des Gewölbes immer etwas kühler als in normalen Räumen, bitte beachten Sie dies bei der Garderobenwahl. Außerdem erfolgt der Zugang zum Keller über eine steile Steintreppe.

Ort


Staatlicher Hofkeller Würzburg
Residenzplatz 3
97070 Würzburg
Zeit19:30–23:00 Uhr
Kosten25 EUR
Entfernung TO600 m, ca. 10 min zu Fuß

Der Gesellschaftsabend, am 29. September, findet in der, seit der Bronzezeit besiedelten, Festung Marienberg statt. Die dortige 800m² große Kelterhalle steht Ihnen an diesem Abend mit seiner Jahrhunderte alten Geschichte und seinem unverwechselbaren Ambiente zur Verfügung.

Genießen Sie mit Ihren Kollegen erlesenen Wein zu gutem Essen in einer einzigartigen Location, hoch über Würzburg.

Zwischen 18:30–19:30 Uhr besteht die Möglichkeit zur kostenlosen und sehr empfehlenswerten Besichtigung des Mainfränkischen Museums. Dort können Sie die Skulpturen Adam und Eva von Tilmann Riemenschneider im Original hautnah erleben. Bitte melden Sie Ihren Museumsbesuch bei der Registrierung an.

Es wird ein Shuttle für die Hin- und Rückfahrt bereitgestellt. Bitte berücksichtigen Sie, dass die letzten 200 m innerhalb der Festung zu Fuß zurückzulegen sind.

Abfahrtszeiten Shuttle
Universität – Hotel Maritim – Festung 17:50 Uhr, 18:30 Uhr, 19:00 Uhr
Festung – Hotel Maritim – Universität 22:30 Uhr, 23:00 Uhr, 23:30 Uhr, 00:00 Uhr

 

Ort

Festung Marienberg
97082 Würzburg
Beginnab 19:30 Uhr, Führungen ab 18:30 Uhr
Kosten60 EUR
Entfernung TO2,3 km
© Röntgen-Gedächtnisstätte

Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit und tauchen Sie in die Geschichte von Prof. Dr. Wilhelm Conrad Röntgen ein. Erleben Sie spannende Einblicke in die Entdeckung der Röntgenstrahlen und seien Sie Teil der Führung durch die Röntgen-Gedächtnisstätte. Die Führung benhaltet auch Laborversuche und die Besichtigung des Original Hörsaal, wo W. C. Röntgen seine erste Rede hielt. 

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 10 Personen. Maximal 30 Personen. 

 

OrtRöntgen-Gedächtnisstätte
Röntgenring 8, 97070 Würzburg
Freitag, 29. September
Zeit16:30–17:30 Uhr
Kosten7 EUR
Samstag, 30. September
Zeit12:00–13:00 Uhr
Kosten7 EUR

Die Führung wird durch die Firma aycan Digitalsysteme GmbH gesponsert.